INFORMATIONEN NACH ART. 13 EU- DSGVO

Die Hochzeitsfeierlichkeiten werden durch einen professionellen Fotografen begleitet. Im Rahmen der Vertragserfüllung werden persönliche Daten erhoben, die für die Vertragsdurchführung notwendig sind. Auch Bildaufnahmen enthalten regelmäßig persönliche Daten, weshalb im Nachfolgenden die nach der EU-DSGVO notwendigen Informationen aufgeführt werden:

1. VERANTWORTLICH FÜR DIE VERARBEITUNG DER DATEN:

Christoph Künster Fotografie

Friedhofstraße 52
56651 Niederzissen
E-Mail: kontakt@kuensterfoto.de Tel.: 0151-68488881

2. VERARBEITUNGSZWECK UND RECHTSGRUNDLAGE

Zur Vertragsdurchführung werden Namen, Anschrift und Kontaktdaten (Telefon und E- Mail- Adresse) des Brautpaares, sowie weitere Informationen über die geplante Hochzeit, die Gäste, den zeitlichen Ablauf und die Location gespeichert.

Die Bildaufnahmen werden zur Dokumentation der Hochzeitsfeierlichkeiten erstellt. Der Fotograf speichert die Bilddateien lediglich zur Erfüllung des Auftrags und zum Nachweis des Urheberrechts.

Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grund Art. 6 Abs. 1 lit. b) EU-DSGVO.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ergibt sich insbesondere in Bezug auf die Bilddatenverarbeitung auch aus Art. 6 lit. f) EU-DSGVO. Das berechtigte Interesse des Fotografen liegt in der Notwendigkeit der Nachweisbarkeit seines Urheberrechts an den Bildaufnahmen und der Erfüllung seiner vertraglichen Verpflichtungen gegenüber dem Brautpaar. Das berechtigte Interesse des Brautpaares ergibt sich aus dem Hochzeitsereignis selbst. Das Brautpaar hat ein Interesse zur Erinnerung an diesen bedeutenden Tag, das Ereignis fotografisch dokumentieren zu lassen.

3. KATEGORIEN VON EMPFÄNGERN

a) Brautpaar
Die Bilddateien, werden dem Brautpaar zur Verfügung gestellt.

b) andere Dritte
Zur Erbringung der Vertragsleistungen bedient sich der Fotograf verschiedener Dienstleister (z.B. Fotobuchproduktion, Online-Galerie, etc.). Diese Dienstleister werden auf die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen verpflichtet. Die externen Dienstleister können auch im europäischen Ausland ansässig sein.

4. SPEICHERDAUER

Die Bilddateien werden vorbehaltlich des Widerspruchs durch den Betroffenen/ die Betroffene auf unbestimmte Zeit gespeichert. Der Fotograf muss sicherstellen, dass er die Urheberschaft an seinen Werken stets nachweisen kann.
Namen und Kontaktdaten werden längstens für die durch Gesetz vorgeschriebene Aufbewahrungsdauer gespeichert.

5. BETROFFENENRECHTE
Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen stehen Ihnen die folgenden Rechte zu:

a) Es besteht nach Art. 15 EU- DSGVO ein Recht auf Auskunft über die verarbeiteten personenbezogenen Daten.

b) Nach Art. 16 EU-DSGVO besteht ein Recht auf Berichtigung falsch gespeicherter und Ergänzung unvollständiger Daten.

c) Auf Grund von Art. 17 EU-DSGVO kann die Löschung gespeicherter Daten verlangt werden.

d) Aus Art. 18 EU-DSGVO ergibt sich das Recht zur Einschränkung der Verarbeitung der gespeicherten Daten.

e) Es besteht ein Anspruch auf Übertragung der personenbezogenen Daten aus Art. 20 EU- DSGVO.

f) Bei Beschwerden steht der Weg zur zuständigen Datenschutzbehörde offen.

6. WIDERRUF

Es wird darauf hingewiesen, dass ein Widerrufsrecht für die Verarbeitung der Daten gem. Art. 21 EU- DSGVO für solche Datenverarbeitungen besteht, die auf Grund von Art. 6 Abs. 1 lit. f) vorgenommen werden.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner